Allgemein

Es werde Licht!

Ein Hoch auf das wiederkehrende Licht und die länger werdenden Tage! 

 

Das darf gefeiert und bedacht werden.

 

Auf die Kraft des neuen Jahres, die Kraft der Sonne, des nahenden Frühlings und auf diw uns eigene Kraft vorwärts zu gehen und gute Dinge zu schaffen. 

 

Das gibt Inspiration und Mut für neues.

Ich freue mich auf jeden, der es mit mir teilt…

 

Im Jahreskreis gibt es immer wieder wichtige Momente zum innehalten und danke sagen. 

So wie das irisch /keltische Imbolc – oder eben das christlich katholische Maria Lichtmess. 

 

Diese Daten folgen sicher nicht zufällig direkt aufeinander – wird doch hier der Freude, daß das Licht wiederkommt, Raum gegeben. Seit der Wintersonnenwende/Weihnachten, ist es jetzt mit einer Stunde mehr Licht, deutlich heller! 

Und manchmal bleibt auch der Weihnachtsbaum bis in diesen Zeitraum stehen… 

 

Letztlich hängen diese Daten an alten, traditionell bäuerlichen Strukturen.

Es beginnt das Bauernjahr mit allem was notwendig ist, die Vorbereitung für die Feldarbeit, die Jungtiere in den Herden kommen bald auf die Welt – die Spannung für den Neuanfang ist spürbar! 

 

Auch wenn wir heute nicht mehr an solchen Traditionen und Gedanken hängen und es in unserem technisch geprägten Alltag wenig Verbindung dazu gibt, kann uns ein kurzer Moment des Innehaltens, des Nachdenkens und auch der Dankbarkeit gut tun und darf einfach sein! 

 

Das Licht und die Hoffnung kommen zurück, das neue Jahr beginnt Kraft zu sammeln – und auch wenn wir wieder einen Winter haben – das Frühjahr ist nicht mehr weit!

Dann hat die Sonne wieder Kraft…

… Und wir hoffentlich auch!

Heute mache ich es mir einfach... Aber es ist so wahr.

Es geht weiter!
Ein Schritt nach dem anderen,
Einatmen, ausatmen...
... und keine Panik.

In diesem Sinne
Eine gute Woche!

♥lich Susanne

Dies schließt sich in 0Sekunden