Allgemein

Das Ende der Rauhnächte… 6.Januar

6. Januar

Dreikönigstag – die letzte Rauhnacht ist vergangen

Die Tage zwischen den Jahren, die sich oft wie etwas aus der Zeit gefallen anfühlen.
Ich durfte diese Tage weitab vom Alltag sehr bewußt erleben, 12 Wünsche sind verbrannt, den 13. darf ich jetzt für mich durch das neue Jahr tragen.
Ich hoffe auch Ihr hattet Raum und Möglichkeit für Ruhe, Rückschau & neue Wünsche.
Eine wunderbare Zeit der Dankbarkeit für das vergangene und Neugier auf das kommende – auch wenn das vergangene Jahr für viele von uns nicht leicht war – von Unsicherheit geprägt und durch vorgegebene Regeln fast schon fremdbestimmt. Um so mehr können wir voller Neugier, Wünschen und Ideen in das neue Jahr starten.
Den inneren Schweinehund annehmen und lernen mit ihm umzugegen. Dein Leben in Deine Hand nehmen und offen für Neues sein.

Ich danke Euch für ein weiteres gutes Jahr hier und das ich dank Euch gut durch die Höhen und Tiefen des vergangenen Jahres gekommen bin.
Danke für eure Treue und euer Vertrauen!

 

Eiche im Kloster Disibodenberg

Gib acht auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten.
Gib acht auf deine Worte, denn sie werden zu Taten.
Gib acht auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten.

Gib acht auf deine Gewohnheiten, denn sie werden zu Charaktereigenschaften.
Gib acht auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

Hildegard von Bingen

🌻 ☀ 🌿

Danke für einen inspirierenden gemeinsamen Tag auf den Spuren dieser großartigen Frau!

Starten wir gestärkt in die neue Woche!

♥lich Susanne

 

 

 

Dies schließt sich in 0Sekunden