Allgemein

Die Ostsee – mein Kraftort

Die Ostsee…
… und ihre 1000 Gesichter.
Mein Ort der Kraft & innerem Frieden.
 
Die Weite, Wind & Wellen, die Ruhe, stundenlang den Strand entlang, Steine und Muscheln suchen. Die Haare vom Wind zerzaust, und der Kopf wunderbar leer, nur das Wellenrauschen und Vogelstimmen – einfach wunderbar.
 
Wenn ich von hier zurück komme, bin ich entspannt, mit freiem Kopf und ’steinreich‘. Ok, die Steine sind nicht groß, haben fast alle mindestens ein Loch und haben sicher nur für mich eine Bedeutung, die Hühnergötter.
 
Lochsteine gelten als Symbole für Transformationen.
 
Veränderungen… Sie machen uns oft Angst und trotzdem sind sie für unsere Weiterentwicklung unverzichtbar.
Manchmal frag ich mich, welchen Zeitraum es benötigt bis so ein Stein durch ist…
Und wie lange braucht es, bis ein Mensch, bis er – landläufig gesagt – durch ist?
 
Ganz unterschiedlich, ganz individuell, soviel ist sicher.
 
Manch einer verfügt über eine großartige Resilienz und die Stürme des Lebens prallen ab und manch einer ist dann eben einfach ‚durch‘.
Sowie manch ein Stein härter ist und ein anderer eben Schwachstellen hat. Und das bemerkenswerte ist immer wieder, WASSER höhlt den Stein….
(Beim Menschen Verletzungen über die man nicht spricht, alte Wunden, die aufreißen, Glaubenssätze, Dogmen…)
Und dann kann man oft nicht anders, als Hinschauen, Dinge anders betrachten, sie hinterfragen, eine Transformation beginnt.
 
Am Ende steht man da, in veränderter Form, gestärkt und vielleicht auch mit der Fähigkeit bestimmte Dinge einfach durchzulassen.
Das ist für mich ein guter Weg. Vor allem wenn man sich bewußt macht, was man alles schon geschafft hat!
 
Deshalb bedeutet mir diese Auszeit hier, genau das, immer wieder aufs Neue. So komme ich mit frischer Kraft und neuen Ideen wieder um auch Dich auf einem solchen Weg zu begleiten.
Auf dem Weg, der Mensch zu sein, der Du wirklich wirklich sein willst!
♥️lich Susanne

Zuhause
Ist nicht einfach ein Ort,
es ist ein wundervolles Gefühl.

☀ 😊 ♥ 🐦‍⬛ 🌻

Ein paar sehr entspannte Tage unterwegs...

Begegnungen, Gespräche, weite Landschaften, Denkanstöße, Erinnerungen, neue Impulse...

Und doch, wieder da zu sein, am gewohnten Platz und auch wieder im Alltag anzukommen, das hat etwas beruhigendes. Schönes.

Vielleicht auch zu wissen, es gibt einen Platz, an dem man willkommen ist und vermisst wird...

Wie geht es Euch? Nach einer Reise...

Eine schöne Woche ☀

♥lich Susanne

 

 

 

Dies schließt sich in 0Sekunden