Allgemein

Rauhnächte 1

Heute ist der kürzeste Tag des Jahres, ab heute werden die Tage länger und das Licht kehrt langsam aber sicher zurück.
Noch können wir es nicht merken, nur die Natur weiß es schon besser…
Jetzt beginnt sie, die Weihnachtszeit, die Rauhnachtzeit, die Zeit zwischen den Jahren. Die Zeit um zur Ruhe zu kommen, Rückschau halten und uns auf Neues vorzubereiten.
Diese Tage zwischen den Jahren beginnen mit der Wintersonnenwende und enden im neuen Jahr, wenn die Tage spürbar länger werden. Ein genaues Datum ist durch Kalender- und Daten Verschiebung über die Zeit, schwer zu benennen und vielleicht auch nicht so wichtig.
Denn es geht um denn Sinn, die Ruhe, den Geist der Zeit… Vielleicht auch den Geist der Weihnacht!
Viel kann in diesen Tagen im außen nicht bewegt werden.
12 Tage und Nächte, für die 12 Monate des nächsten Jahres… Deshalb orakeln, räuchern und wünschen wir… Gutes für das neue Jahr.
Deshalb holen wir Licht und Leben in unsere Stuben und unsere Herzen.
Und so möchte ich Euch heute einladen über einiges nachzudenken, und möchte euch das Ritual der 13 Wünsche näherbringen.
13 kleine Zettel, auf denen ihr ganz persönliche Wünsche für das neue Jahr, für euch selbst, oder auch für die Welt, eure Familien, Freunde… Formulieren könnt.
Und nein, damit meinte ich nicht das nächste Auto oder das neueste Handy!
Das ganze konkret und positiv zu formulieren zwingt jeden dazu, sich mit seinen Wünschen und Gedanken bewußt auseinander zu setzen!
Es kann auch dazu dienen bewußt altes zu verabschieden und hinter uns zu lassen!
Was wollt ihr vom alten Jahr hinter euch lassen, und was darf das neue Jahr für euch bereit halten?
Und das ganze auf nur 13 kleinen gefalteten Zetteln!
In 12 aufeinander folgenden Nächten (vielleicht beginnend mit dem heiligen Abend am 24. Dezember) wird ein Zettelchen gezogen und verbrannt.
12 Wünsche werden gezogen, lösen sich in Rauch auf und werden damit dem Universum übergeben, im Vertrauen darauf das es gut wird!
Am 13. Abend nehmen und lesen wir unseren letzten verbliebenen Wunsch… Und um diesen dürfen wir uns liebevoll selbst kümmern.
Und uns im Jahreslauf immer wieder an die 13 Wünsche erinnern und die guten Gedanken für das neue Jahr!
Alles Liebe
& bleibt gesund!
❤️lich Susanne

Heute mache ich es mir einfach... Aber es ist so wahr.

Es geht weiter!
Ein Schritt nach dem anderen,
Einatmen, ausatmen...
... und keine Panik.

In diesem Sinne
Eine gute Woche!

♥lich Susanne

Dies schließt sich in 0Sekunden